Aktive Themen
  Unbeantwortete Themen
Aktuelle Zeit: Fr Mai 25, 2018 11:32 pm

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 504 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 30, 31, 32, 33, 34
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Was lest ihr?
BeitragVerfasst: Sa Jun 16, 2012 1:39 pm 
Offline
Old-One
Old-One
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 03, 2005 10:53 am
Beiträge: 5306
Wohnort: Nürnberg
Derzeit lese ich die zweiten drei Bände der Kushiel Saga. Quasi die zweite Trilogie. Wenn ich die habe, koimmt die letzte Trilogie dran ^^

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was lest ihr?
BeitragVerfasst: Do Nov 08, 2012 11:23 am 
Offline
Old-One
Old-One
Benutzeravatar

Registriert: Sa Mär 24, 2001 10:43 pm
Beiträge: 13271
Wohnort: Vuppertal
Hat hier sonst niemand wer was zu melden außer Sengir mit seiner Kuschelsaga? Lest ihr nicht mehr? :huh:

Mit eklatanter Verspätung lese ich momentan auch "Salvations Reach" (siehe Denis). Hab damit schon vor Monaten angefangen, aber zwischenzeitlich auch mal zwei Monate pausiert, weil mir andere Werke in der Zeit wichtiger waren oder ich schlicht keine Zeit hatte zum Lesen. Ein recht wichtiges Buch in dieser Zeit war "Leben lernen" von Luc Ferry. Es geht darin kurz und gut um die Sinnfrage bzw. wie Philosophen diese seit 2000 Jahren zu beantworten versuchen, nachdem das Konzept der Religion für die meisten hierfür nicht mehr taugt. Im Schnellverfahren arbeitet das Buch dann die Ansichten aller wichtigen Philosophen von Sokrates bis Nietzsche ab und hätte eigentlich genauso gut "Einführung in die Philosophie" heißen können. Kein schlechtes Buch, aber meines Erachtens nicht wirklich hilfreich für Menschen, die in einer Sinnkrise stecken.

_________________
"How much does your life weigh? Imagine that you're carrying a backpack. I want you to feel the straps on your shoulders. Now I want you to pack it with all the stuff that you have in your life. You start with the little things, the things in drawers, the collectibles. Then you start adding larger stuff, clothes, your TV. The backpack should be getting pretty heavy now. And you go bigger; your couch, your kitchen table, your car, your home. Now try to walk. It's kinda hard, isn't it? This is what we do to ourselves on a daily basis. We weigh ourselves down until we can't move. And make no mistake, moving is living. Now, I'm gonna set that backpack on fire. What do you want to take out of it? Photos? Photos are for people who can't remember. Drink some ginkgo and let the photos burn. In fact, let everything burn and imagine waking up tomorrow with nothing. It's kind of exhilarating, isn't it?"

- Ryan Bingham in "Up in the Air"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was lest ihr?
BeitragVerfasst: Do Nov 08, 2012 11:33 am 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So Apr 15, 2001 11:38 pm
Beiträge: 12923
Wohnort: Bremen
Oder Philosophen verachten? ;)


Ich lese grad "Eiserner Dorn" von Henry Zou, danach werd ich wohl mir die Gauntbücher besorgen, die mir fehlen, ich hänge 2 hinterher.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was lest ihr?
BeitragVerfasst: Do Nov 08, 2012 4:13 pm 
Offline
Old-One
Old-One
Benutzeravatar

Registriert: Sa Mär 24, 2001 10:43 pm
Beiträge: 13271
Wohnort: Vuppertal
Wow, ich habe es tatsächlich geschafft Kubi in Sachen Gauntbücher zu überholen? Sachen gibt's... :lol:

Also wenn man einmal verstanden hat, worauf die Philosophie hinaus möchte, dann finde ich schon, dass selbige bis zu einem gewissen Grade ihre Daseinsberechtigung hat. Ich glaube jeder kommt irgendwann im Leben mal an einen Punkt, wo er den Sinn infrage stellt. Die meisten wohl eher im Zuge ihrer Midlife Crisis mit Ende 40, ich schon mit annähernd 30. Wer zu dem Zeitpunkt Christ, Moslem oder anderweitig gläubig ist, ist fein raus, da er ja "seine" Gottheit hat, an die er sich klammern kann - inklusive einem Versprechen auf Nachleben oder Wiedergeburt. Ist man allerdings zu dem Zeitpunkt Atheist wie ich, hat man unter Umständen ein Problem - und hier setzt die Philosophie an, indem sie den Sinn des Daseins beim Menschen selbst sucht und nicht bei einem Gott, dem man dienen muss. Bei Religionen kann man ja die schönsten Geschichten frei erfinden und dem Volk damit eine einfache und durch und durch verständliche Antwort auf die Frage nach dem Sinn ihres Daseins liefern. Bei der Philosophie ist das nicht so einfach - da muss schon tief in alle möglichen Richtungen geblickt werden und wirklich einfache Antworten kann und darf man hier nicht erwarten. Das ist vermutlich der Grund, warum die Philosophie den meisten Menschen so verquer vorkommt. ;)

_________________
"How much does your life weigh? Imagine that you're carrying a backpack. I want you to feel the straps on your shoulders. Now I want you to pack it with all the stuff that you have in your life. You start with the little things, the things in drawers, the collectibles. Then you start adding larger stuff, clothes, your TV. The backpack should be getting pretty heavy now. And you go bigger; your couch, your kitchen table, your car, your home. Now try to walk. It's kinda hard, isn't it? This is what we do to ourselves on a daily basis. We weigh ourselves down until we can't move. And make no mistake, moving is living. Now, I'm gonna set that backpack on fire. What do you want to take out of it? Photos? Photos are for people who can't remember. Drink some ginkgo and let the photos burn. In fact, let everything burn and imagine waking up tomorrow with nothing. It's kind of exhilarating, isn't it?"

- Ryan Bingham in "Up in the Air"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was lest ihr?
BeitragVerfasst: Do Nov 08, 2012 9:51 pm 
Offline
Admin
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Mai 02, 2001 9:33 pm
Beiträge: 15887
Wohnort: überall und nirgendwo
Radditz hat geschrieben:
Hat hier sonst niemand wer was zu melden außer Sengir mit seiner Kuschelsaga? Lest ihr nicht mehr? :huh:


Lese tue ich viel, aber weder "Naruto" noch "Clean Coder" passen hier her, denke ich :roll:

_________________
Solange wir leben, kämpfen wir, solange wir kämpfen, ist es ein Zeichen, daß wir nicht unterlegen sind und der gute Geist in uns wohnt. Und wenn Dich der Tod nicht als Sieger antrifft, soll er Dich als Kämpfer finden. - Augustinus von Hippo

Das Gleiche lässt uns in Ruhe; aber der Widerspruch ist es, der uns produktiv macht. - Johann Wolfgang von Goethe

Man bekämpft Feinde des Rechtsstaats nicht mit dessen Abbau, und man verteidigt die Freiheit nicht durch deren Einschränkung. - Otto Schily 1978

Gegen Demokraten helfen nur Soldaten. - Friedrich Wilhelm IV., preußischer König, 1848

Die Trennung von innerer und äußerer Sicherheit ist "von gestern". - Angela Merkel, deutsche Bundeskanzlerin, 2007

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was lest ihr?
BeitragVerfasst: Fr Nov 09, 2012 1:10 pm 
Offline
Old-One
Old-One
Benutzeravatar

Registriert: Sa Mär 24, 2001 10:43 pm
Beiträge: 13271
Wohnort: Vuppertal
Ich hab hier auch schon Informatik-Bücher gepostet. ;)

_________________
"How much does your life weigh? Imagine that you're carrying a backpack. I want you to feel the straps on your shoulders. Now I want you to pack it with all the stuff that you have in your life. You start with the little things, the things in drawers, the collectibles. Then you start adding larger stuff, clothes, your TV. The backpack should be getting pretty heavy now. And you go bigger; your couch, your kitchen table, your car, your home. Now try to walk. It's kinda hard, isn't it? This is what we do to ourselves on a daily basis. We weigh ourselves down until we can't move. And make no mistake, moving is living. Now, I'm gonna set that backpack on fire. What do you want to take out of it? Photos? Photos are for people who can't remember. Drink some ginkgo and let the photos burn. In fact, let everything burn and imagine waking up tomorrow with nothing. It's kind of exhilarating, isn't it?"

- Ryan Bingham in "Up in the Air"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was lest ihr?
BeitragVerfasst: So Nov 11, 2012 1:37 am 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa Mär 17, 2001 9:54 am
Beiträge: 9598
Wohnort: dunkler Raum
Ich finde das immer wieder erstaunlich, dass ich eigentlich den ganzen Tag nur lese und schreibe, aber seit Monaten kein richtiges Buch (ohne Formeln) mehr in den Händen hatte. Ich vermiss den Geruch von Buchdruck... <_<

_________________
Bild
Pax...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was lest ihr?
BeitragVerfasst: Mo Jan 06, 2014 4:59 pm 
Offline
Old-One
Old-One
Benutzeravatar

Registriert: Sa Mär 24, 2001 10:43 pm
Beiträge: 13271
Wohnort: Vuppertal
Ein weiterer Versuch etwas Leben in die Bude zu bringen...

Ich habe binnen 24 Stunden das Buch "Die Welt, wie wir sie kannten" verschlungen. Kurz gesagt geht es in dem Buch darum, dass der Mond von einem Asteroiden getroffen und dadurch aus seiner Umlaufbahn geworfen wird und die Erde nun auf einer näheren Umlaufbahn umkreist*. Die Folgen sind Klimakatastrophen, Überflutungen, Erdbeben, Vulkanausbrüche und ein damit verbundener vulkanischer Winter. Ich hatte nun vermutet, dass das Buch mehr eine Art trashige Sci-Fi-Story beinhaltet, in der die Menschen versuchen den Mond wieder auf Kurs zu bringen, aber stattdessen erwartet einen die Geschichte einer kleinen Familie, die nach und nach alles verliert, gegen Hunger und Kälte ankämpfen und zusehen muss, dass sie in einer zunehmend sterbenden Umwelt weiterlebt. Ob die Welt eine Zukunft hat wird das ganze Buch über offen gelassen, denn realistischerweise kann man den Mond nicht mal eben so wieder in die alte Bahn schubsen, da das Universum keine "Rillen" hat. Oder kurz gesagt: Eine reichlich düstere Geschichte, die trotz all dem eine hoffnungsvolle Botschaft in sich birgt. Hat mich an vielen Stellen jedenfalls sehr bewegt und ist uneingeschränkt zu empfehlen. :)

Trotz der Dystopie, die die Grundlage für das Buch darstellt, verzichtet die Autorin auf all zu krasse Beschreibungen von entstellten Opfern oder Menschen die anderweitig grausam dahinsiechen - und dafür bin ich ehrlich dankbar. Viele haben ja in ihrer Schulzeit sicherlich auch mal das Buch "Die letzten Kinder von Schewenborn" gelesen, welches überdeutlich und aufs Härteste beschreibt wie es nach einem Atomkrieg aussehen könnte. Da wird echt kein Blatt vor den Mund genommen und das ist für Schüler, die sowas lesen, schon fast traumatisch. Selbst als ich als Erwachsener das Buch gelesen habe, war ich tagelang regelrecht schockiert. Klar sollen solche Bücher irgendwo auch für ein "Was wäre wenn?" sensibilisieren, aber man muss dennoch nicht das halbe Buch damit vollschreiben, dass der Protagonist über schreiende und sterbende Menschen fällt. Das geht auch subtiler wie in DWWWSK - und verfehlt dennoch nicht seine Wirkung.


* Die Physiker unter uns wissen natürlich genau, dass es ein verflucht massiver Brocken sein müsste, der den Mond zu einer derartig signifikanten "Kursänderung" bringen würde und dass ein solcher Treffer niemals die Bahn kleiner werden lassen kann wie einen Gürtel, den man enger schnallt; eher wahrscheinlich würde die Bahn stark elliptisch werden, d.h. der Mond würde sich der Erde stark annähern, daraufhin weit von ihr weg bewegen, dann nah wiederkommen, usw.. Für die Geschichte als solches sind solche Ungereimtheiten aber völlig egal, da es nur der Aufhänger ist - es hätte theoretisch auch jede andere Umweltkatastrophe sein können oder der X. Asteroideneinschlag auf der Erde (gähn).

_________________
"How much does your life weigh? Imagine that you're carrying a backpack. I want you to feel the straps on your shoulders. Now I want you to pack it with all the stuff that you have in your life. You start with the little things, the things in drawers, the collectibles. Then you start adding larger stuff, clothes, your TV. The backpack should be getting pretty heavy now. And you go bigger; your couch, your kitchen table, your car, your home. Now try to walk. It's kinda hard, isn't it? This is what we do to ourselves on a daily basis. We weigh ourselves down until we can't move. And make no mistake, moving is living. Now, I'm gonna set that backpack on fire. What do you want to take out of it? Photos? Photos are for people who can't remember. Drink some ginkgo and let the photos burn. In fact, let everything burn and imagine waking up tomorrow with nothing. It's kind of exhilarating, isn't it?"

- Ryan Bingham in "Up in the Air"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was lest ihr?
BeitragVerfasst: Mi Jan 08, 2014 9:54 pm 
Offline
Admin
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Mai 02, 2001 9:33 pm
Beiträge: 15887
Wohnort: überall und nirgendwo
Dann trage ich auch mal was bei, was ich vor kurzem durch habe. In <em>Warum ist Software so teuer?</em> erzählt Tom DeMarco in vielen kleinen Anekdoten aus dem Alltag der Branche.

_________________
Solange wir leben, kämpfen wir, solange wir kämpfen, ist es ein Zeichen, daß wir nicht unterlegen sind und der gute Geist in uns wohnt. Und wenn Dich der Tod nicht als Sieger antrifft, soll er Dich als Kämpfer finden. - Augustinus von Hippo

Das Gleiche lässt uns in Ruhe; aber der Widerspruch ist es, der uns produktiv macht. - Johann Wolfgang von Goethe

Man bekämpft Feinde des Rechtsstaats nicht mit dessen Abbau, und man verteidigt die Freiheit nicht durch deren Einschränkung. - Otto Schily 1978

Gegen Demokraten helfen nur Soldaten. - Friedrich Wilhelm IV., preußischer König, 1848

Die Trennung von innerer und äußerer Sicherheit ist "von gestern". - Angela Merkel, deutsche Bundeskanzlerin, 2007

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 504 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 30, 31, 32, 33, 34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de